Mittwoch, 27. April 2011

1975er Ford Transit Campingbus sucht neues Zuhause...

(der Bus ist verkauft!)


...dafür bietet er auch ein Zuhause, unser treuer Ford Transit FT100. Er hört auf den Namen "Major Tom", hat uns über tausende Kilometer gebracht, uns vor Regen und Hagel beschützt und uns an Strand, Fjord und Gletscher gut behütet. Nun müssen wir uns leider von ihm trennen. Der Bus ist abgemeldet und trocken eingestellt.

transit

Wir haben einiges an Geld und Arbeit in den Unterhalt und die Aufwertung des Buses gesteckt. Ganz neu ist die Auspuffanlage und die Kardanwelle. Es gibt aber auch noch einiges, was über kurz oder lang gemacht werden muss. Der Motor braucht einen Fachmann, um den Bus wieder anmelden zu können (hat auf einem Zylinder nur wenig Kompression). Das Blech hat einige kleinere und eine grössere Roststelle - die tragenden Teile sind aber sehr gut beieinander. Die Batterie ist leer und muss wohl ersetzt werden.

Natürlich ist er alt, hat Macken und braucht Zuwendung. Aber es ist ein sehr gemütlicher Bus, toll zu fahren und viel geräumiger als ein VW-Bulli. Er ist innen teilweise mit gelbem Plüsch ausgekleidet - ganz ein Kind der 70er eben.

Der Bus ist minimal aber praktisch ausgebaut: zwei Kästen längs für Gepäck dienen als Sitzbank, dazu ein Tisch aus Schichtholz. Die Bänke können zu einem Doppelbett umgebaut werden mit Liegefläche 160 auf 200 cm - eine riesige Liegefläche also!

Das Dach ist aufklappbar, man kann im Bus stehen. Die Seitenklappen des Hochdachs kann man zur Belüftung offen lassen, es ist auch im Sommer angenehm drin. Stichwort: Festivals! :-)
Dazu gehört auch ein Vordach (Plane, die über Alustangen abgespannt werden kann).
Weiter gibt es einen Campingtisch, zwei Hocker und einen Grill mit dazu.

Zum technischen Teil:

Ford Transit Mk1 1700 von 1975
FT100 (kurzer Radstand)
Weiss
V4- Benziner (hat frisch eingestellt um die 12l verbraucht, beachtlich wenig für ein altes Auto mit der Aerodynamik des Buckingham Palace).
Er fährt (wenn's eben ist) gut 100km/h unter beträchtlicher Lärmentwicklung. Gemütlich wird es, wenn es aufwärts geht, da der Vierzylinder etwas knapp dimensioniert ist. Wir haben aber problemlos auch lange Passfahrten hinter uns gebracht.
Der Tacho zeigt gut 55'000 km, dazu kommen aber noch 99'999 km von der ersten Umdrehung :-)
Der Tacho ist ungenau, wir haben uns punkto km/h und Entfernungen immer aufs GPS verlassen.

Mit dabei ist auch viel Werkzeug und ein Werkstatthandbuch.
Oh, und ein brandneues Radio mit CD-Player!

Mittwoch, 17. Oktober 2007

Foret de paimpont

Der mit 7 stunden suchen härtest verdienteste schlafplatz ever. Dafür auch nicht an der küste...

Ron ron ron

null
Wir sind noch nicht blind haben uns eine auszeit vom land in der stadt quimper gegönnt. Der bus musste derweil auf dem parkplatz warten. Shoppen bis zum umfallen. Ich hab noch nie so viele kleiderläden gesehen die aber alle ungefähr das gleiche hatten. Uns wurde ein tag geschenkt weil wir uns verrechnet hatten deswegen fahren wir nochmals an die küste bevor es dann wieder richtung osten geht.

Ron ron ron

null
Wir sind noch nicht blind haben uns eine auszeit vom land in der stadt quimper gegönnt. Der bus musste derweil auf dem parkplatz warten. Shoppen bis zum umfallen. Ich hab noch nie so viele kleiderläden gesehen die aber alle ungefähr das gleiche hatten. Uns wurde ein tag geschenkt weil wir uns verrechnet hatten deswegen fahren wir nochmals an die küste bevor es dann wieder richtung osten geht.

Montag, 15. Oktober 2007

...

null

Lambic

null
Riecht nach Nagellackentferner, schmeckt nach Apfel. Ich hoffe, wir werden nicht blind davon.

Geschichte und so

null

Sonntag, 14. Oktober 2007

Ile Vierge

null

Ile Vierge

null

Samstag, 13. Oktober 2007

Für chnübli

null
Scharf, schön und mit surfer.

Freitag, 12. Oktober 2007

froules et mittes

null

Mittwoch, 10. Oktober 2007

Blick von unserem Schlafplatz

null

Le mont st. Michel

null
Wenn man ganz genau schaut sieht man ihn!

Dienstag, 9. Oktober 2007

Normannische kühe

null
Kühe in der normandie statt in der bretagne. Schön ist es aber trotzdem. Hauptsache ferien.


Links

Suche

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB



Profil
Abmelden
Weblog abonnieren